Ökologisch wertvoll

Unsere Bettdecken wurden geprüft und sind Testsieger! Mehr Infos dazu: http://bettdeckentest.eu/alpaka-bettdecken/

Für unsere Alpaka Produkte verwenden wir ausschließlich Alpakawolle aus Deutschland. So fördern wir zum einen die heimischen Tierhalter und können zum anderen sicherstellen, was mit der Wolle von der Schur bis zum fertigen Artikel geschieht. Im Vordergrund steht dabei immer die schonende Behandlung der Alpaka-Faser, um deren positiven, natürlichen Eigenschaften zu schützen und optimale Schlafbedingungen zu schaffen. Gefertigt werden alle Produkte in regionalen, familiengeführten Betrieben Made in Germany also – vom Rohstoff bis zum Endprodukt. Kein langer Transport über Ozeane, sondern kurze umweltschonende Wege.

Für alle Bezugsstoffe (Inletts) verwenden wir ausschließlich kbA-Baumwolle, die strengen Umwelt- aber auch sozialen Kriterien unterliegt.

Das Tierwohl liegt uns besonders am Herzen. Alpakas leben in Herden zusammen und können ganzjährig zwischen Offenstall und Weidegang abhängig von Witterung wählen. Im Frühsommer jeden Jahres erfolgt die Schur, bereits im frühen Winter verfügen die Tiere wieder über ein mollig warmes Fell. Es muss also kein Tier für eine Bettdecke sterben und die Lebensbedingungen der Alpakas im Einklang mit der Natur sind ideal.

Wir möchten die Umwelt schonen und unnötigen Abfall vermeiden. Daher reduzieren wir – unter Berücksichtigung hygienischer und logistischer Aspekte – die Verpackungen und Druckmaterialien auf ein Minimum.

Was genau ist kbA Baumwolle? (kbA = kontrolliert biologischer Anbau)

Baumwoll- Produktion

  • keine Pestizide, Insektizide, Fungizide
  • nur mechanische und biologische Unkraut- und Schädlingsbekämpfung
  • keine Kunstdünger
  • keine Entlaubungsmittel

Baumwollvorbehandlung

  • kein Ammoniak
  • keine Chlorverbindungen
  • Bleichen nur auf Sauerstoffbasis
  • keine optischen Aufheller
  • keine chlorierten Kohlen-Wasserstoffverbindungen

Färbung und Druck

  • schwermetallfrei nach ETAD
  • keine Metallkomplexfarbstoffe
  • kein Formaldehyd
  • keine Azo-Farbstoffe
  • keine allergisierende Wirkung
  • kein Ätzdruckverfahren
  • keine Benzinhaltigen Druckverfahren

Sozialverträglichkeit

  • fairer Handel, ausreichende Entlohnung
  • keine Kinder-, Zwangs-, Sklaven- oder Gefängnisarbeit
  • Vereinigungsfreiheit, Tarifverhandlungen
  • menschenwürdige Arbeitsbedingungen